[Rezept] Baby Back Ribs

Wie letzte Woche schon angekündigt, war es heute endlich soweit… Mein neuer Grill, der kleine Weber Smokey Mountain Cooker, wurde für Baby Back Ribs angefeuert.

Zutaten für zwei bis vier Personen:

  • 2 kg Baby Back Ribs. Auch unter Leiterchen oder Kottlettrippen bekannt.  Keine Schälrippen. Am Besten beim Metzger des Vertrauens vorbestellen.
  • Für den Rub / die Trockenmarinade
    • 2 EL grobes Meersalz
    • 1,5 EL Chilipulver
    • 1 EL braunen Zucker
    • 0,5 EL Kreuzkümmel
    • 1,5 EL Knoblauchgranulat
    • 1,5 EL schwarzen Pfeffer
  • Für die BBQ-Sauce
    • 500 ml Ketchup
    • 125 ml Apfelsaft
    • 30 ml Apfelessig
    • 50 g Senf
    • 2 EL Worcestersauce
    • 1 TL Knoblauchgranulat
    • 0,5 TL Chilipulver

Vorbereitung (min. eine Stunde vorher, besser 24 Stunden)

  • Die Baby Back Ribs von der dünnen Haut auf der Knochenseite befreien.
  • Die Gewürze für die Trockenmarinade in einen Mörser geben und  vor allem den Kreuzkümmel und den schwarzen Pfeffer mahlen.
  • Den Rub ausgiebig über dem Fleisch verstreuen.
  • Baby Back Ribs zurück in den Kühlschrank legen.

Das Grillen…

  • Den Smoker für indirekte sehr schwache Hitze vorbereiten.
  • Bei Erreichung einer Temperatur von 110°C die Ribs im Stacker platzieren.
  • Nun heißt es warten…
  • Von Zeit zu Zeit Holzchips über die Seitenklappe nachlegen. Gegebenenfalls, sollte die Temperatur fallen , Holzkohlebriketts nachlegen. Oder die Temperatur über die Lüftungsklappen regeln.
  • Nach ca. 4,5 Stunden alle Zutaten für die Sauce in einem Topf verrühren und kurz aufkochen lassen.  Dann weitere 15-20 Minuten bei kleiner Flame ziehen lassen. Umrühren nicht vergessen.
  • Nach ca. fünf Stunden die Ribs vom Grill nehmen, sofern die Schwarte braun und knusprig und die Knochenenden sichtbar sind.
  • Die Baby Back Ribs von beiden Seiten mit der Sauce bzw. dem Mop einstreichen und in reißfeste Alufolie einwickeln. Das Paket kommt dann für ca. eine Stunde zurück auf den Grill.

Ergebnis: Die zartesten Ribs, die ich je gegessen habe.

 

0 Kommentare zu “[Rezept] Baby Back Ribs

Kommentar verfassen