[Rezept] Tatar

Tatar vom Rind gehört zu einem meiner Lieblingsgerichte, seitdem ich es im Hamburger Café Paris vor einigen Jahren gegessen habe.

Zutaten (Für eine Person)

  • 200g (Rinder-)Hüftsteak
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Kapern
  • 1/2 TL Sardellen
  • 3 kleine Cornichon
  • 1/2 Schalotte
  • 1 EL Tomaten-Ketchup
  • 1 EL (mittelscharfen) Senf
  • Salz und Pfeffer

Vorgehensweise

Mise en place vorbereiten…

  • Ei trennen
  • Kapern, Sardellen, Cornichon, Schalotte sehr fein klein hacken

Nach der Vorbereitung des Mise en Place kommt es dann zur Glaubensfrage. Messer oder Fleischwolf. Empfohlen wird eigentlich immer, das Rindfleisch mit einem scharfen Messer zu schneiden (erst Streifen, dann Stücke – diese ggf. zur leichteren Weiterverabeitung für acht Minuten leicht anfrieren lassen – feine Würfel). Ich persönlich favorisiere aus Zeitgründen den Fleischwolf-Aufsatz für meine Küchenmaschine. Dies hat außerdem den Vorteil, dass ich beim Mise en Place nicht zu fein arbeiten muss, da ich die genannten Zutaten gleich mit durchlasse.

  • Fleisch in lange Streifen schneiden und wolfen (grober Aufsatz für eine bessere Textur)
  • Fleischmasse mit dem Eigelb und den Weiteren Zutaten inklusive Ketchup und Senf mit einer Gabel vermengen.
  • Nach dem Probieren mit Pfeffer und Salz abschmecken und in einem Servierring anrichten.
  • Servieren und genießen.

Optional können als Beilage Toast oder Pommes Frites gereicht werden.

Die Bilder dazu…

0 Kommentare zu “[Rezept] Tatar

Kommentar verfassen