Steak frites

Steak frites

„Es war kurz vor elf jetzt. Ihm war schlecht vor Hunger. Zwar liebte er die bretonische Küche sehr, und im Amiral waren alle ihre köstlichsten Spezialitäten zu haben, aber nichts, nichts ging für Dupin über Entrecôte mit Pommes frites (das wirkliche große Nationalgericht der Grande Nation –sie konnte, fand Dupin ganz aufrichtig, darauf stolz sein). Nichts war so gut. Und nichts half so gut.“ aus „Bretonische Verhältnisse: Ein Fall für Kommissar Dupin“ von Jean-Luc Bannalec

0 Kommentare zu “Steak frites

Kommentar verfassen