Anschnitt des bretonischen Kuchens Kouign Alan mit seinen diversen Schichten von Teig

[Rezept] Kouign Amann

in

Kouign amann ist ein bretonischer Kuchen. Er besteht aus mehreren, sich abwechselnder Schichten aus Teig, Butter und Zucker. Eine kalorienreiche Sünde, aber der Geschmack ist es wert.

Zutaten

  • 25g Hefe
  • 250g Zucker
  • 500g Mehl
  • 250g salzige Butter
  • 1 Eigelb

Zubereitung

  • Die Hefe mit 1 Prise Zucker in 200ml warmen Wasser auflösen, Mehl einstreuen und zu einem glatten Teig verrühren.
  • 60 min gehen lassen.
  • Den Teig auf einer Arbeitsfläche ausrollen, als wollte man große Crêpes backen.
  • Mit Butterflocken bedecken, mit Zucker bestreuen und zum Viertel übereinander schlagen.
  • Erneut ausrollen und den Vorgang viermal wiederholen wie beim Blätterteig.
  • Dann den Teig in eine gebutterte Form drücken und mit dem Eigelb bepinseln.
  • Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Kuchen 25 Minuten Goldgelb backen.
  • Noch warm servieren.

Viel Erfolg.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.