Covid-19 Lage in Bielefeld

Die 7-Tage-Inzidenz in Bielefeld steigt weiter. Gestern hat das Gesundheitsamt Bielefeld 114 neue Fälle an das RKI übermittelt, wobei nur 3 Fälle auf den 10.April 2021 fallen, 96 Fälle sind Nachmeldungen für den 09.April 2021 und 10 Fälle sind Nachmeldungen für den 08.April 2021. Des Weiteren gibt es noch 5 weitere Nachmeldungen rückwirkend bis in den März 2021.

Infektionen / 7-Tage-Inzidenz
Infektionen / 7-Tage-Inzidenz inkl. Nachmeldungen

Somit ist die, im gestrigen Artikel vermutete 7-Tage-Inzidenz von 150+ leider eingetreten. Die aktuelle Inzidenz für den 09.April liegt nun bei 155. Folglich scheint die für heute.ausgewiesene Inzidenz auch zu gering.

7-Tage-Inzidenz / Verlauf letzte 14 Tage
7-Tage-Inzidenz / Verlauf letzte 14 Tage – Der Trend lässt seinen weiteren Anstieg der Inzidenzien erwarten

Zusätzliches Diagramm im Dashboard

Pandemieverlauf in Bielefeld je 100.000 Einwohnende
7-Tage-Inzidenzien für Neuinfektionen und Tote, sowie 7-Tage Durchschnitt der SARS-CoV-2-Behandlungen in Krankenhäusern je 100.000 Einwohnende

Das Diagramm zeigt den Verlauf der Pandemie in Bielefeld seit dem 01.Januar 2020 in Bezug auf die 7-Tage-Inzidenz Neuinfektionen, Ø-Krankenhaus-Belegungen mit Infizierten und 7-Tage-Inzidenz Verstorbene. Bei den (Neu-)Infektionen und den Verstorbenen handelt es sich um die, vom Gesundheitsamt Bielefeld an das RKI übermittelten Werte (Quelle: Robert Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0).

NB! Es ist zu beachten, dass die Zahlen für 2020-Dezember (2012) und 2021-Januar (2101) aufgrund eines Meldestaus im Bielefelder Gesundheitsamt leider nicht aussagekräftig sind. Vermutlich ist das ausgewiesene Maximum der 7-Tage-Inzidenz im Januar viel zu hoch, die Zahlen Ende Dezember / Anfang Januar viel zu niedrig.

Die 7-Tage-Inzidenz der Verstorbenen wurde analog zu den Neuinfektionen ermittelt.

=SUMME(Verstorbene letzte 7 Tage)*100000/Bevölkerung

Als Datenquelle für die Berechnung der durchschnittlichen Belegung der Bielefelder Krankenhäuser mit nachgewiesenen Covid-19-Infizierten wurde die Corona-Website der Stadt Bielefeld als Grundlage verwendet. Sofern im jeweiligen Tagesbericht keine Zahlen für die Krankenhausbelegung ausgewiesen waren (letzten Sommer wurde dies z.B. nur wöchentlich gemeldet), wurden die Werte des Vortages fortgeschrieben. Des Weiteren wurden die Zahlen in der Berechnung auf 100.000 Einwohnende normalisiert, so dass die Werte mit den Inzidenzien vergleichbar sind (Stichwort: Like-for-like).

=MITTELWERT(Belegung letzte 7 Tage)*100000/Bevölkerung

Durch die Normalisierung lässt sich erkennen, das nach Beginn der jeweiligen Infektionswelle zeitversetzt auch die Belegung in den Bielefelder Krankenhäusern steigt. Und in der zweiten Welle ist leider auch zu erkennen, das mit der Krankenhausbelegung auch die Anzahl der Verstorbenen steigt. In der aktuellen dritten Welle lässt sich ein Anstieg von Todeszahlen glücklicherweise noch nicht erkennen. Dies mag am Zeitversatz liegen (Infektion > Krankenhaus > Friedhof), oder daran – hoffentlich, dass die Impfungen die ältere Bielefelder Bevölkerung entsprechend schützt.

Aber auch wenn SARS-CoV-2 in Bielfeld in letzten Tagen nicht tödlich war, #LongCovid – auch bei zu Anfang milden Symptomen – wird in den Zahlen nicht berücksichtigt.

Download

Erläuterungen zum Dashboard gibt es hier: Covid-19 Lage in Bielefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.