Rezept: Grünkohl mit Pinkel

Mit dem ersten Frost im Winter wird in Norddeutschland jedes Jahr die Grünkohlzeit eingeläutet. Die Minusgrade wandeln die Stärke im „Brassica oleracea“ in Zucker um und verleihen dem Kohl so eine sanfte Süße. Zeit, für einen Familienabend mit Grünkohl und Pinkel. Das Rezept…

Zutaten

  • 1,5 kg Grünkohl
  • 4 Kassler-Kotelett
  • 2 Rauchenden
  • 2 Pinkel – geräucherte Grützwurst aus Speck, Bauchfleisch, Zwiebeln und Gewürzen, deren Haut vom Mastdarm des Rinds (Pinkeldarm) stammt.
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 400ml Fleischbrühe
  • ca. 100g Bulgur (traditionell: Haferflocken)
  • Olivenöl (traditionell: Schmalz)
  • Salz, Pfeffer, Piment
  • als Beilage: 1 kg (kleine) Kartoffeln

Vorbereitung

  • Kartoffeln ungeschält für ca. 20-30 Minuten im Salzwasser garen und anschließend „pellen“
  • Zwiebeln und Knoblauch würfeln
  • Grünkohl von welken Blättern und Blattrippen befreien, gründlich waschen und in Salzwasser für zwei Minuten blanchieren. Gut abtropfen lassen und grob hacken.

Zubereitung

  • In einem großen (gusseisernen) Topf 2-3 EL Olivenöl erhitzen (oder entsprechend den Schmalz)
  • Rauchenden von allen Seiten scharf anbraten, damit sie Röstaromen an das Olivenöl abgeben. Anschließend die Würste wieder aus dem Topf nehmen.
  • Nun die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch im Topf auslassen, Grünkohl und die Kassler-Koteletts hinzugeben, die Fleischbrühe angießen und alles für etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf garen lassen.
  • Rauchenden und Pinkel (wieder) in den Topf legen, zum Binden überschüssiger Flüssigkeit Bulgur hinzufügen und wieder alles für weitere 30 Minuten bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf garen lassen.
  • Beilage: Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und „Pellkartoffeln“ hinzugeben. Kartoffeln für 30 Minuten durch mehrmaliges Wenden von allen Seiten „goldbraun“ braten.
  • Kassler, Rauchenden und Pinkel aus dem Topf nehmen und zusammen mit den Kartoffeln auf eine Platte / einen Teller legen.
  • Mit Salz, Piment und Pfeffer den Grünkohl abschmecken
  • Grünkohl, Fleisch und Röstkartoffeln servieren.

Veröffentlicht von

Nick Bohle

Europäer & Ostwestfale. Diplom-Kaufmann & Controller. Beta Tester & Digital Immigrant. Reisender & Genießer... Ein freier Mensch!

3 Gedanken zu „Rezept: Grünkohl mit Pinkel“

Kommentar verfassen